17.4 C
Berlin
Freitag, September 29, 2023
spot_img
ElektromobilitätKia EV9: Enthüllung der Preise und technischen Daten für alle Versionen

Kia EV9: Enthüllung der Preise und technischen Daten für alle Versionen

Kia gibt Preise und Details zu allen Ausführungen des EV9* bekannt

Siebensitziger Elektro-SUV mit ultraschneller 800-Volt-Ladetechnologie, luxuriöser Serienausstattung, sportlicher Ausführung GT-line und zwei optionalen Sechssitzer-Varianten
Hecktriebler (150 kW/204 PS) ab 72.490 Euro**, Allradversion (283 kW/ 385 PS) ab 76.490 Euro**
7-Jahre-Kia-Herstellergarantie*** und spezielle Vorzüge für EV9-Käufer
Attraktives Leasingangebot für hoch ausgestattete „Launch Edition“

Der neue Elektro-SUV Kia EV9 ist ab sofort in sämtlichen Versionen bestellbar. Nach Einführung der voll ausgestatteten „Launch Edition“ im Juli hat die Marke jetzt die Details und Preise aller weiteren Ausführungen des mit 5,01 Metern Länge bisher größten Kia-Modells in Europa veröffentlicht. Das neue Flaggschiff der Marke ist mit Heckantrieb (150 kW/204 PS) oder als Allradler (283 kW/385 PS) erhältlich und wird in der AWD-Version auch in der betont sportlichen Version GT-line angeboten. Mit bis zu 541 Kilometern Reichweite (RWD, nach WLTP)* ist der extrem geräumige Familien-SUV voll langstreckentauglich, zumal sich der 99,8-kWh-Akku dank 800-Volt-Schnellladetechnologie unter Idealbedingungen in nur 24 Minuten von 10 auf 80 Prozent aufladen lässt. Der EV9 ist einer der ersten siebensitzigen Stromer im Markt und bietet darüber hinaus mit zwei sechssitzigen Varianten (optional für GT-line) eine einzigartige Variabilität. Die Preise des bereits serienmäßig luxuriös ausgestatteten Modells starten bei 72.490 Euro** für den Hecktriebler und 76.490 Euro** für die Allradversion. Der GT-line kostet ab 82.380 Euro** und in der Launch Edition ab 83.190 Euro**. Die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie*** schließt die Batterie mit ein****. Kia bietet den Käufern des Elektro-SUVs zudem spezielle Vorzüge. Dazu gehören eine zweijährige Neufahrzeug-Premium-Mobilitätsgarantie, ein kostenloser erster Wartungsservice nach 24 Monaten bzw. 30.000 Kilometern und eine exklusive EV9-Kunden-Hotline. Wer den Top-Stromer der Marke bis zum 31. Dezember dieses Jahres bestellt, erhält darüber hinaus Vergünstigungen beim Ladeservice Kia Charge, in den auch Europas führendes Schnellladenetzwerk Ionity einbezogen ist. Die Auslieferungen der Launch Edition starten im vierten Quartal, die der anderen Versionen im ersten Quartal 2024.

Agiler Antrieb mit praktischer V2L-Funktion, markantes „Opposites United“-Design

Trotz seiner Größe ist der EV9 ein äußerst agiler SUV, der ab 5,3 Sekunden auf Tempo 100 sprintet (AWD GT-line, RWD: 9,4 Sekunden) und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 Stundenkilometern erreicht (RWD: 185 km/h). Zugleich bietet er ideale Voraussetzungen für den Gespannbetrieb: Die AWD-Version kann bis zu 2,5 Tonnen schwere gebremste Anhänger ziehen, ein Spitzenwert für ein Elektrofahrzeug. Praktisch ist auch die serienmäßige „Vehicle-to-Load“-Funktion (V2L), mit der sich der Akku als leistungsstarke 220-Volt-Stromquelle nutzen lässt, entweder über einen Adapter am Ladeanschluss oder über die Steckdose im Gepäckraum. Und für bequemes Stromtanken sorgt die „Plug and Charge“-Funktionalität zur automatischen Erkennung des Fahrzeugs an öffentlichen Ladestationen.

Gestaltet wurde der EV9 wie der vielfach preisgekrönte Elektro-Crossover Kia EV6* (Europas „Car of the Year 2022“, Red Dot Design Award „Best of the Best“) nach der neuen Kia-Designphilosophie „Opposites United“ (Vereinte Gegensätze). Der markante SUV mit der bulligen Front kombiniert weich gezeichnete große Flächen wie Motorhaube und Türen mit klaren Linien und kantigen Elementen wie der hinteren Fenstergrafik, den Radhäusern und den Abdeckungen der Leichtmetallfelgen (Grundversion: 19 Zoll; GT-line: 21 Zoll). Ein charakteristisches Design zeigen auch das LED-Tagfahrlicht und die LED-Rückleuchten, deren „Star Map“-Grafik an die Darstellung von Sternbildern angelehnt ist. Zur hervorragenden Aerodynamik (cW-Wert: 0,28) tragen aktive Luftklappen und „Air Curtains“ im Frontstoßfänger bei. Je nach Ausführung stehen für den EV9 insgesamt neun Außenfarben zur Wahl, darunter auch zwei Mattlackierungen (gegen Aufpreis).

Maximum an Platz, Komfort und Variabilität, bis zu 2.393 Liter Gepäckraum

Die Elektrofahrzeugarchitektur und der damit verbundene Radstand von 3,10 Metern ermöglichen einen Innenraum mit außergewöhnlichen Dimensionen und ebenem Boden. Wie beim Antrieb wird auch hier Nachhaltigkeit großgeschrieben. Zum Einsatz kommen zum Beispiel Lederalternativen aus Bio-Polyurethan, das zum Teil aus Mais gewonnen wird, sowie Stoffe und Teppiche aus recyceltem PET, das unter anderem von alten Fischernetzen stammt. Das Gewicht der Komponenten aus recyceltem Kunststoff und biobasierten, umweltfreundlichen Materialien, die bei der Produktion jedes EV9 verwendet werden, summiert sich auf insgesamt rund 34 Kilogramm.

Für den serienmäßig hohen Komfort und ein angenehmes Feeling sorgen neben veganen Sitzbezügen in Lederoptik zum Beispiel ein Premium-Soundsystem von Meridian®, elektrisch einstellbare Vordersitze inklusive elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze, Sitzheizung und Sitzventilation in den ersten beiden Sitzreihen (zweite Reihe: äußere Sitze), Lenkradheizung, Drei-Zonen-Klimaautomatik, Ambientebeleuchtung, Privacy-Verglasung (dunkel getönte Scheiben ab B-Säule), Frontscheibe und vordere Seitenfenster aus Solarglas, Sonnenrollos in den hinteren Seitentüren, induktive Smartphone-Ladestation und USB-C-Ladebuchsen in allen drei Sitzreihen. Hinzu kommen im GT-line Entspannungssitze vorn inklusive Beinauflage („Premium-Relaxation-Sitze“), Fahrersitz mit Massagefunktion sowie elektrisch höhen- und tiefenverstellbares Lenkrad.

Die Sechssitzer-Varianten (optional für GT-line) bieten auch in Fahrpausen ein Maximum an Komfort. Die zwei Einzelsitze in der zweiten Reihe sind wahlweise als Entspannungssitze („Premium-Relaxation“) oder als drehbare Sitze erhältlich (schwenkbar um 90 Grad zur geöffneten Tür hin oder um 180 Grad in Richtung dritter Reihe). Letztere helfen zum Beispiel beim Befestigen von Kindersitzen oder erleichtern bei Bedarf den Einstieg. Eine in die Mittelkonsole integrierte ausziehbare Ablage dient als Tisch zwischen den Sitzen der zweiten Reihe.

Viel Platz bietet der EV9 auch für Gepäck: 333 Liter stehen bei aufrechter Position aller Sitze zur Verfügung, 828 Liter bei umgeklappter dritter Reihe (jeweils bis Fensterhöhe). Werden auch die Lehnen der zweiten Reihe umgeklappt, entsteht ein Laderaum mit ebenem Boden und einem Volumen von bis zu 2.393 Litern (Siebensitzer: 2.318 Liter, jeweils bis Dachhöhe). Weiteren Stauraum bietet der so genannte Frunk vorn (beleuchtet, AWD: 52 Liter, RWD: 90 Liter). Zur Serienausstattung gehören neben einer sensorgesteuerten Heckklappe zum Beispiel auch Lehnen in der dritten Sitzreihe, die vom Gepäckraum aus elektrisch umklapp- und wieder aufstellbar sind.

Übersichtliches Cockpit, praktische Hightech-Elemente, umfassende Assistenz

Im übersichtlichen Cockpit sorgt vor allem das serienmäßige Panorama-Display dafür, dass man sich schnell und intuitiv zurechtfindet. Es beinhaltet die beiden großformatigen Bildschirme des digitalen Kombiinstruments und des Navigationssystems (jeweils 31,2 cm/12,3 Zoll) sowie dazwischen einen 13,5-cm-Touchscreen (5,3 Zoll) zur direkten Einstellung der Klimatisierungsfunktionen. Das Navigationssystem, das sich per Over-the-Air-Update (OTA)***** aktualisieren lässt, beinhaltet neben den Online-Diensten Kia Connect einen neuen EV-Routenplaner, der auf längeren Strecken die Ladeplanung automatisch erledigt, inklusive Batterie-Vorkonditionierung an kalten Tagen.

Zu den vielen praktischen Hightech-Elementen des EV9 gehören darüber hinaus der digitale Autoschlüssel („Digital Key 2.0“), mit dem sich alternativ zum Smart-Key das Smartphone als Fahrzeugschlüssel nutzen lässt, eine Fingerabdruck-Erkennung, mit der die individuellen Einstellungen und Profile der verschiedenen Fahrer aktiviert werden, ein digitaler selbstabblendender Innenspiegel (Serie im GT-line), der bei verdeckter Sicht nach hinten als Display für die Bilder der Heckkamera dient, und digitale Außenspiegel (optional für GT-line).

Neben den genannten Elementen beinhaltet die Serienausstattung unter anderem Türgriffe mit automatischer Flush-Funktion, LED-Scheinwerfer, beheizbare und elektrisch anklappbare Außenspiegel, Rückfahrkamera, Dämmerungs-, Regen- und Parksensoren (letztere vorn und hinten), elektronische Parkbremse und eine Dachreling. Serienmäßig an Bord sind zudem eine Wärmepumpe für die Innenraumklimatisierung, bei den Allradversionen ein Fahrwerk mit Niveauregulierung hinten und bei der Ausführung GT-line adaptive Dual-LED-Scheinwerfer, Head-up-Display und Sportpedale. Optional erhältlich ist für alle Ausführungen ein duales Panorama-Glasdach (elektrisches Glasschiebedach im vorderen Teil).

Um in jeder Situation entspannt und sicher zu fahren, können sich die EV9-Fahrerinnen und Fahrer von modernsten Assistenzsystemen unterstützen lassen. Zur Serienausstattung gehören zum Beispiel Autobahnassistent II mit Spurwechselunterstützung, Frontkollisionswarner mit Abbiegefunktion und Querverkehrerkennung, navigationsbasierte adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop-and-go-Funktion, aktiver Totwinkelassistent mit Lenk- und Bremseingriff, Querverkehrwarner hinten mit Notbremsfunktion, Ausstiegsassistent und sensorgesteuerter Insassenalarm. Hinzu kommen beim GT-line Totwinkelassistent mit Monitoranzeige, Auspark-Kollisionsvermeidungsassistent, Rundumsichtkamera und ein Remote-Parkassistent für ferngesteuertes Ein- und Ausparken (längs, quer und diagonal zur Fahrbahn). Darüber hinaus bieten neun serienmäßige Airbags den Insassen wirkungsvollen Schutz: Front- und Seitenairbags sowie einen Mittenairbag vorn, Seitenairbags in der zweiten Reihe und durchgehende Vorhangairbags.

Kilometerleasing mit Gewerbekunden-Fokus: Launch Edition für 755,46 Euro netto

Da der EV9 auch bei Geschäfts- und Flottenkunden auf großes Interesse stößt, richtet Kia sich mit einem neuen Kilometerleasing-Angebot besonders an diese Kunden. Bei allen teilnehmenden Kia-Händlern kann der EV9 GT-line in der hoch ausgestatteten Launch Edition, die serienmäßig auch das Panoramaglasdach beinhaltet, jetzt für eine Monatsrate von 755,46 Euro netto (inkl. MwSt.: 899 Euro) geleast werden******. Die Rate gilt für einen Vertrag mit 48 Monaten Laufzeit und 10.000 Kilometer Jahreslaufleistung. Das Leasingangebot ist hinsichtlich Dauer und Laufleistung variabel.

Dieser Pressetext liegt auch als PDF-Datei bei. Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie unter press.kia.com/de.

Über Kia

Kia ist eine globale Mobilitätsmarke mit der Vision, nachhaltige Mobilitätslösungen für Verbraucher, Kommunen und Gesellschaften weltweit zu schaffen. Das 1944 gegründete Unternehmen ist seit mehr als 75 Jahren in der Mobilitätsbranche tätig. Kia hat heute weltweit etwa 52.000 Beschäftigte, ist in über 190 Märkten vertreten, betreibt Produktionsstätten in sechs Ländern und verkauft rund drei Millionen Fahrzeuge pro Jahr. Kia ist ein Vorreiter bei der Popularisierung von elektrifizierten und batteriebetriebenen Fahrzeugen und entwickelt vielfältige Mobilitätsdienste, um Millionen von Menschen rund um den Globus zu ermutigen, die für sie besten Fortbewegungsarten zu erkunden. Der Markenslogan „Movement that inspires“ („Bewegung, die inspiriert“) verdeutlicht die Zielsetzung von Kia, Verbraucher durch seine Produkte und Services zu inspirieren.

Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Kia-Tochter mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 mehr als verdoppelt. Im Jahr 2022 waren bereits 41,3 Prozent der in Deutschland verkauften Kia-Fahrzeuge Elektroautos oder Plug-in-Hybride.

Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Mobilitätsanbieters, die 39 Märkte betreut. Jeder zweite in Europa verkaufte Kia stammt aus europäischer Produktion: In Zilina, Slowakei, betreibt das Unternehmen seit 2006 eine hochmoderne Fertigungsanlage mit einer Jahreskapazität von 350.000 Fahrzeugen.

Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (max. 150.000 km, gemäß den gültigen Garantiebedingungen).

* Die Motorisierungen weisen die im Folgenden genannten Verbrauchs- und Emissionswerte sowie Reichweiten auf. Die Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt.

Kia EV9 RWD (Stand 08/2023); Strom/Reduktionsgetriebe; 150 kW (204 PS): Stromverbrauch kombiniert 20,2 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 541 km; Effizienzklasse A+++

Kia EV9 AWD (Stand 08/2023); Strom/Reduktionsgetriebe; 283 kW (385 PS): Stromverbrauch kombiniert 22,3 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 503 km; Effizienzklasse A+++

Kia EV9 AWD GT-line (Stand 08/2023); Strom/Reduktionsgetriebe; 283 kW (385 PS): Stromverbrauch kombiniert 22,8 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 497 km; Effizienzklasse A+++

Kia EV6 RWD mit 58-kWh-Batterie (MJ 2024, Strom/Reduktionsgetriebe); 125 kW (170 PS): Stromverbrauch kombiniert 16,6 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 394 km; Reichweite Citymodus, max. 578 km

Kia EV6 RWD mit 77,4-kWh-Batterie (MJ 2024, Strom/Reduktionsgetriebe); 168 kW (229 PS); folgende Werte jeweils für 20-/19-Zoll-Räder: Stromverbrauch kombiniert 17,2/16,5 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 504/528 km; Reichweite Citymodus, max. 687/740 km

Kia EV6 AWD mit 77,4-kWh-Batterie (MJ 2024, Strom/Reduktionsgetriebe); 239 kW (325 PS); folgende Werte jeweils für 20-/19-Zoll-Räder: Stromverbrauch kombiniert 18,0/17,2 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 484/506 km; Reichweite Citymodus, max. 630/670 km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Stromverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist auch im Internet unter www.dat.de verfügbar.

** Unverbindliche Preisempfehlung der Kia Deutschland GmbH inkl. 19% MwSt. ab Auslieferungslager zzgl. Überführungskosten

*** Gemäß den jeweils gültigen Hersteller- bzw. Mobilitätsgarantiebedingungen und den Bedingungen zum Kia-Navigationskarten-Update. Fahrzeuggarantie max. 150.000 km. Abweichungen gemäß den gültigen Garantiebedingungen u.a. bei Lack und Ausstattung. Einzelheiten unter www.kia.com/de/garantie

**** Die Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterieeinheiten in den Elektrofahrzeugen (EV), Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugen (PHEV) und Hybrid-Elektrofahrzeugen (HEV) von Kia sind auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Für diese Batterien gilt die Kia-Garantie für eine Dauer von 7 Jahren ab der Garantieanmeldung oder 150.000 km Laufleistung, je nachdem, was zuerst eintritt. Für Niedervoltbatterien (48 V und 12 V) in Mild-Hybrid-Elektrofahrzeugen (MHEV) gilt die Kia-Garantie für eine Dauer von 2 Jahren ab der Erstzulassung, unabhängig von der Kilometerleistung. Ausschließlich bei EV- und PHEV-Fahrzeugen garantiert Kia eine Batteriekapazität von 70%. Das bedeutet: Sinkt die Batteriekapazität um mehr als 30 % gegenüber der Kapazität bei Auslieferung ab, wird die Batterie während des vorgenannten Garantiezeitraumes ersetzt oder repariert. Ein Anspruch auf Wiederherstellung von 100 % Kapazität wie bei Neuanschaffung besteht jedoch nicht. Die Kapazitätsminderung der Batterie in HEV- und MHEV-Fahrzeugen ist nicht durch die Garantie abgedeckt. Informationen zur Frage, wie man einer möglichen Kapazitätsminderung entgegenwirkt, beinhaltet die Betriebsanleitung. Weitere Informationen zur Kia-Garantie unter www.kia.com/de/garantie.

***** Für Neufahrzeuge ab Modelljahr 2022 (verkauft ab Mai 2021) mit einer Navigationssoftware, die sich im sogenannten „Over-the-Air“-Verfahren (OTA) aktualisieren lässt, bietet Kia im Rahmen des 7-Jahre-Kia-Navigationskartenupdates pro Fahrzeug zwei kostenlose Aktualisierungen der Karten des Navigationssystems und der Software der Steuereinheit als OTA-Updates an. Sobald die beiden kostenlosen OTA-Updates ausgeschöpft sind, können kostenlose Aktualisierungen der Karten des Navigationssystems des Fahrzeugs und der Software der Steuereinheit bei einem autorisierten Kia-Händler im Rahmen der gültigen Bedingungen für das 7-Jahre-Kia-Navigationskartenupdate eingespielt werden.

****** Ein unverbindliches Leasingbeispiel der KIA Finance, ein Geschäftsbereich der Hyundai Capital Bank Europe GmbH, Friedrich-Ebert-Anlage 35-37, 60327 Frankfurt am Main. Verbraucher haben ein gesetzliches Widerrufsrecht. Verpflichtung zum Abschluss einer Vollkaskoversicherung. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich. Zuzüglich Überführungskosten. Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. Angebot gültig bis 30.09.2023. Bei allen teilnehmenden Kia Partnern.

Pressekontakt:

Kia Deutschland GmbH
Susanne Mickan
Leiterin Unternehmenskommunikation
Theodor-Heuss-Allee 11
60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 15 39 20 – 550
E-Mail: presse@kia.de

Original-Content von: Kia Deutschland GmbH, Bildrechte:Kia Deutschland GmbH/Fotograf:Kia Deutschland GmbH

Themen zum Artikel

Latest Posts

Aktuelles